Direkt zum Inhalt
Menu ≡

Steirische Bodensee im Ennstal

Der Steirische Bodensee ist ein Bergsee auf 1.157 Meter Seehöhe und liegt idyllisch im Seewigtal der Gemeinde Aich umrahmt von den höchsten Gipfeln der Schladminger Tauern.

Steirische Bodensee

Anfahrt:

Von der Gemeinde Aich erreicht man den Bergsee über eine asphaltierte Mautstraße. Am Ende der Straße befindet sich ein Parkplatz.

Aktiv rund um den steirischen Bodensee:

Vom Seewigtal Stüberl wandert man ein paar Minuten zum See. Da der Weg vom Parkplatz bis zum See asphaltiert ist und keine gröbere Steigung enthält, ist er auch für Kinderwagen und Rollstuhlfahrer geeignet. Am Seeanfang befindet sich der Gasthof Forellenhof mit einer eigenen Fischzucht. Wer möchte, kann den See mit einem Ruderboot erkunden.

Eine Wanderung rund um den Bodensee dauert etwa 30 Minuten. Imposant und auf alle Fälle sehenswert ist der tosende Wasserfall am Südende. Dabei entwässert der oberhalb gelegene Hüttensee über den Hüttenseebach in den Bodensee.

Für Alpinerfahrene bietet sich die 3-Seen-Wanderung an. Diese führt vom Bodensee über die Hans-Wödl Hütte zum Hüttensee und zum Obersee. Die Gehzeit beträgt rund 3,5 Stunden. Festes Schuhwerk (Bergschuhe) und Trittsicherheit ist bei dieser Wandertour Voraussetzung.

Fazit:

Der Bodensee ist ein ideales Ausflugsziel für jung und alt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit einem Stern (*) markiert. Dein Eintrag wird von uns überprüft und schnellstmöglich freigegeben.

nach oben