Direkt zum Inhalt
Menu ≡

Ausflug zum Ödensee im Ausseerland

Der Ödensee im steirischen Salzkammergut und Ausseerland befindet sich in der Marktgemeinde Bad Mitterndorf, Ortschaft Pichl-Kainisch und ist ein typischer Moorsee mit Trinkwasserqualität inmitten eines Waldes, umrahmt vom Kemetgebirge.

Ödensee im Ausseerland

Vom Parkplatz im Nahbereich der Gaststätte Kohlröserlhütte führt ein Rundwanderweg entlang des Seeufers.

weiterlesen „Ausflug zum Ödensee im Ausseerland“

Heidi Alm am Falkert › Heidi und ihre Welt

Gastartikel von Externer LinkAndrea Taferner-Rath – Bloggerin aus Kärnten mit Wiener Wurzeln

Wunderbar eingebettet in die herrliche Landschaft am Falkert in Kärnten befindet sich die Heidi Alm. Wer kennt sie nicht? Die Geschichten von Heidi, Peter und ihrem Großvater. Schon im Kindesalter liebte ich Heidi und dies ist auch bis heute so geblieben.

Heidi Alm am Falkert
Erlebnispark Heidi-Wanderung Nockberge

Bekannte Erzählungen werden auf dem Erlebnisrundgang mit Figuren nachgestellt. Die naturbelassene Runde wird von Jung und Alt gerne besucht.

Heidi und Großvater
Heidi und Geissenpeter

weiterlesen „Heidi Alm am Falkert › Heidi und ihre Welt“

Ausflug zum Almsee in Oberösterreich

Am 1. November 2016 machte ich während meines Kuraufenthaltes in Bad Hall mit anderen Kurgästen einen Ausflug ins Almtal mit dem Ziel, an diesem sonnigen und warmen Herbsttag den Almsee zu umwandern. Schon während der Hinfahrt waren wir vom Almtal begeistert.

Almsee im Spätherbst

Ab Grünau schlängelt sich die Straße rund 11 Kilometer taleinwärts, wo sich dann der Almsee am Fuße des Toten Gebirges befindet.
weiterlesen „Ausflug zum Almsee in Oberösterreich“

Krügerzinken › Auszeit in der Natur abseits vom Touristentrubel

Eine Bergtour auf den Krügerzinken mit einer Seehöhe von 2.204 Meter ist ein absoluter Geheimtipp unter den Einheimischen in den Schladminger Tauern. Auf dem Gipfel erfreut man sich über einen 360 Grad Panoramablick weit über die Bergwelt.

Wanderung auf den Krügerzinken in Schladming

Auf diesen anspruchsvollen Berg in Schladming führt kein markierter Steig. Unterhalb des letzten Gipfelanstiegs befinden sich zwei kurze Passagen, die Trittsicherheit und Schwindelfreiheit voraussetzen, wobei eine Passage seit dem Jahr 2009 mit einem Stahlseil deutlich entschärft wurde.

weiterlesen „Krügerzinken › Auszeit in der Natur abseits vom Touristentrubel“

Die Bergtour zum Greifenberg und Klafferkessel ist das Dach der Schladminger Tauern

Die wahrscheinlich bekannteste Bergtour in den Schladminger Tauern ist die Tour zu den Klafferkessel und Greifenberg in Rohrmoos-Untertal.

Blick vom Greifenberg auf den Klafferkessel

Diese Bergtour beginnt und endet im hinteren Untertal beim Parkplatz Riesachfall. Zahlreiche Bergseen prägen den Klafferkessel. Der Greifenberg mit einer Seehöhe von 2.628 Meter erfordert stellenweise Trittsicherheit. Weniger geübte Wanderer haben die Möglichkeit, diesen Berggipfel zu umgehen.
weiterlesen „Die Bergtour zum Greifenberg und Klafferkessel ist das Dach der Schladminger Tauern“

Wanderung auf die Hochwurzen und auf das Roßfeld

Anfang August 2016 wanderte ich in Schladming-Rohrmoos auf die Hochwurzen und folglich auch noch auf das Roßfeld.

Ausblick von der Hochwurzen und vom Roßfeld

Wandersteig auf die Hochwurzen:

Ich stieg auf auf dem Hochwurzen Parkplatz in den Wandersteig Nr. 60 ein. Der Anstieg führt von der Gipfelbahn Hochwurzen auf die 1.850 Meter hohe Hochwurzen. Diese Wanderung ist geprägt von Wiesen und Waldböden. Je höher man steigt, umso spannender wird der Ausblick über das Ennstal.
weiterlesen „Wanderung auf die Hochwurzen und auf das Roßfeld“

nach oben