Direkt zum Inhalt
Menu ≡

Wien › Bundesland und Bundeshauptstadt von Österreich

Wien ist ein Bundesland und die Bundeshauptstadt von Österreich und ist weltweit eine der beliebtesten Ziele für Städtereisende.

Über den Dächern von Wien

Wien wird in 23 Gemeindebezirke unterteilt. Das kulturelle Angebot ist schier unendlich. Dazu gehören auch die charmanten Wiener Kaffeehäuser.

Ein paar namhafte Bauwerke in Wien:

Das Wiener Riesenrad wurde anlässlich der Weltausstellung im Jahr 1897 errichtet. Neben dem Riesenrad ist der Stephansdom das zweite Wahrzeichen der Hauptstadt. Der Steffl steht in der Fußgängerzone der Kärntner Straße. Das gotische Bauwerk ist 137 Meter hoch. Die 20 Tonnen schwere Glocke namens Pummerin wurde einst aus Kanonen gegossen. Im Inneren des Domes befinden sich zahlreiche und unbezahlbare Kunstschätze.
weiterlesen „Wien › Bundesland und Bundeshauptstadt von Österreich“

Ramsau am Dachstein

Ramsau am Dachstein ist eine Gemeinde und Streusiedlung im Ennstal auf dem gleichnamigen Hochplateau und erstreckt sich entlang der schroffen Südhänge des Dachsteinmassivs.
Ramsauplateau und Dachstein
Das Siedlungsgebiet hat eine Ausdehnung von rund 18 Kilometer Länge und 3 Kilometer Breite. Daher setzt sich die Gemeinde Ramsau am Dachstein aus verschiedenen Ortsteilen zusammen.

Heute ist die gesamte Region ein beliebter Sommer- und Wintertourismusort.
weiterlesen „Ramsau am Dachstein“

Stadtgemeinde Schladming

Schladming ist eine Stadtgemeinde und befindet sich im oberen Ennstal in der Steiermark. Dort, wo der Talbach durch die Talbachklamm rauscht und folglich in die Enns mündet.
Panorama Schladming
Seit 2015 ist Schladming aufgrund der Gemeindestrukturreform mit den ehemaligen Gemeinden Rohrmoos-Untertal und Pichl-Preunegg fusioniert.

Chronik:

Diese ehemals bedeutende Bergbaustadt wurde erstmals 1180 urkundlich erwähnt. Damals hieß diese Stadt Slaebnich, was so viel bedeutet wie Schluchtberg.
weiterlesen „Stadtgemeinde Schladming“

Marktgemeinde Lengenfeld

Lengenfeld liegt auf einem Hochplateau im Bezirk Krems-Land nördlich der Stadt Krems und erstreckt sich über eine Gesamtfläche von rund 15 Quadratkilometer auf einer Höhe von durchschnittlich 315 Meter über dem Meer.
Marktgemeinde Lengenfeld Übersichtsaufnahme
Ein beachtlicher Anteil der Landschaft wird für den Weinbau genutzt oder ist beforstet. Die Marktgemeinde verfügt über eine 36 Loch Golfplatzanlage. Diese Golfanlage ist wegen dem vorteilhaften Witterungseinflusses der Donau beinahe ganzjährig auf dem Sommergrün bespielbar.

Chronik von Lengenfeld:

Die heutige Katholische Pfarrkirche hl. Pankratius auf dem Schulberg ging aus dem Patrozinium zufolge aus einer Kapelle hervor, wo anfänglich die Besiedelung stattfand.
weiterlesen „Marktgemeinde Lengenfeld“

Die Flachau

Die Gemeinde Flachau befindet sich im Ennspongau im Salzburger Land und erstreckt sich über eine Gesamtfläche von 117,32 Quadratkilometer.

Als Die Flachau wird das Flachauer Tal mit den Katastralgemeinden und Orten Flachau (mit Flachauwinkl), Feuersang (mit Mayerdörfl), Reitdorf und Höch sowie einigen zum Teil mit den einzelnen Ortschaften verwachsenen Dörfern bezeichnet.

Durch diese Region verläuft die Tauern Autobahn (A 10), die am südlichen Talschluss durch den Tauerntunnel weiter in Richtung Süden führt. In dem von den Radstädter Tauern umgebenen Tal liegt das Qellgebiet der Enns. Der höchste Berg ist das Mosermandl mit 2.680 Meter.
weiterlesen „Die Flachau“

nach oben