Direkt zum Inhalt
Menu ≡

In einer immer lauteren Zeit des Alltagstrubels › Weihnachts- und Neujahrsgedanken

Gastartikel

In einer immer lauteren Zeit des Alltagstrubels freuen wir uns auf Ruhe und sehnen uns nach stillen Orten. Denn der fortwährende Verkehrslärm, die ständige Handy Bereitschaft oder tägliche Musik führt uns in die Erschöpfung. Folglich können wir nicht mehr abschalten und loslassen – ergo Schlafstörungen.

Winter in Österreich
Winterwanderung

Die ständige Geräuschkulisse schädigt nicht nur auf das Gehörzentrum, sondern verursacht unbewussten Stress. Wenn diese unbewältigte Informationsflut ein Dauerzustand wird, führt dies zu Bluthochdruck, Herz-Kreislauf Erkrankungen und oft zu Depressionen.

Auf einmal sind wir mitten in der Krankheit.

Dem kann man selber entgegensteuern:

  • Rausfinden was tut mir gut, was schadet mir?
  • Zurückschalten und wieder mehr Zeit für sich selbst im täglichen Ablauf einplanen.
  • Schweigsam Wandern oder Spazieren und natürliches Vitamin D tanken.
  • Sich einlassen auf die Vielfalt der Naturgeräusche oder Stille im Wald, diese mit Achtsamkeit und bewusster Wahrnehmung begegnen. Wir fühlen unsere Sehnsucht, Bedürfnisse und eventuelle Mängel.
  • Sich selber beim Schopf nehmen und sich gesünder Ernähren sowie die persönliche Schlafhygiene pflegen.
  • Meditation oder Yoga einbauen in sein Leben.

Durch Stille, Achtsamkeit und Entschleunigung gelingt es die kleinen Freuden des Lebens zu entdecken und zu schätzen. Wir haben einen bestimmtem Anteil unseres Lebens selbst in der Hand gesund und glücklich zu sein und zu bleiben.

In diesem Sinne wünsche ich allen ein gesegnetes Weihnachtsfest und schöne Weihnachtsfeiertage sowie ein gesundes erfolgreiches Jahr 2017 – Eure Lebens- und Gesundheitsberaterin Ida Reiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit einem Stern (*) markiert. Dein Eintrag wird von uns überprüft und schnellstmöglich freigegeben.

nach oben