Direkt zum Inhalt
Menu ≡

Höhenweg Planai – Preintalerhütte

Der „Höhenweg Planai“ ist ein 12,3 Kilometer langer, anspruchvoller und teilweise ausgesetzter Wandersteig mit fixen Seilsicherungen. Der Steig beginnt auf der Schladminger Planai auf 1.828 Meter und verläuft in das hintere Untertal bis zur Preintalerhütte auf 1.656 Meter.

Der Weg führt immer oberhalb der Baumgrenze. Schwindelfreiheit, Trittsicherheit und gute Wanderausrüstung sind Voraussetzung.

Von der Schladminger Hütte wandert man in Richtung Krahbergzinken, vorbei am Planai-Rundweg bis zum Krahbergsattel und folglich auf die steil abschüssige Südwestflanke des Krahbergzinkens. Dieser Berggipfel ist 2.135 Meter hoch und berühmt für seinen Panorama Ausblick.

Auf halber Höhe dieses schroffen Berges biegt man rechts ab und man gelangt zu einem Verbindungsgrat zum Seerieszinken, Rauhenberg, Spielbühel und Hasenkarscharte. Nach dem Passieren der Hasenkarscharte kommt man zu einer Weggabelung, wo der Steig zum Höchstein abbiegt. Ab da führt der Höhenweg durch das Pulverturmkar, Neualm zum Höfersteig. Anschießend führt der Weg zur Neualmscharte auf 2.347 Meter, von wo dann der Abstieg zur Preintalerhütte beginnt.

Die Gehzeit beträgt rund 6 Stunden. Von der Preintalerhütte gelangt man über die Riesachfälle zum Parkplatz Riesachfall.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit einem Stern (*) markiert. Dein Eintrag wird von uns überprüft und schnellstmöglich freigegeben.

nach oben