Direkt zum Inhalt
Menu ≡

Die 5 Eisheiligen

Gastartikel von Lieselotte Pliem

Das Wetter ist noch angenehm warm an diesem 11. Mai 2018. Noch halten sich die Eisheiligen verborgen.

Eisheilige und Bauernregeln

Doch wir halten die Regenschirme schon bereit, möchte man einem Schnupfen vorbeugen. Es wird mit Sicherheit landesweit kühler. Doch die gute Nachricht ist, dass die Eisheiligen 2018 keinen Frost im Gebäck haben werden.

Wer sind nun die Eisheiligen?

  • Für den 11. Mai steht der Bischof von Vienne Mamertus.
  • Für den 12. Mai der frühchristliche Märtyrer Pankratius.
  • Der Bischof von Tongeren Servatius begleitet uns am 13. Mai.
  • Für den 14. Mai steht wieder ein frühchristlicher Märtyrer, nämlich Bonifatius.
  • Zu guter letzt kommt am 15. Mai noch die gute, aber kalte und gefürchtete Sophia (Sopherl). Auch sie war eine frühchristliche Märtyrerin und Mutter dreier geweihter Jungfrauen.

Bauernregeln und viele Geschichten begleiten diese Wetterheiligentage. Viele Menschen sind überzeugt, dass in all diesen Weisheiten und Berichten mehr als nur ein Körnchen Wahrheit verborgen liegt. Selbst namhafte Wissenschaftler gestehen den Fünfen einen fixen Platz im Jahresgeschehen zu.

Tja, sie haben schon was, die manchmal recht um sich schlagenden und wütenden Wetterheiligen. Hoffen wir, die Fünf sind gnädig und verschonen uns in den kommenden Tagen mit eisigen Winden und Hagel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit einem Stern (*) markiert. Dein Eintrag wird von uns überprüft und schnellstmöglich freigegeben.

nach oben