Direkt zum Inhalt
Menu ≡

Die Bergtour zum Greifenberg und Klafferkessel ist das Dach der Schladminger Tauern

Die wahrscheinlich bekannteste Bergtour in den Schladminger Tauern ist die Tour zu den Klafferkessel und Greifenberg in Rohrmoos-Untertal.

Blick vom Greifenberg auf den Klafferkessel

Diese Bergtour beginnt und endet im hinteren Untertal beim Parkplatz Riesachfall. Zahlreiche Bergseen prägen den Klafferkessel. Der Greifenberg mit einer Seehöhe von 2.628 Meter erfordert stellenweise Trittsicherheit. Weniger geübte Wanderer haben die Möglichkeit, diesen Berggipfel zu umgehen.

Empfehlung zu dieser Bergtour.

Da es sich bei dieser Wanderung um eine längere Tour handelt, wird die Übernachtung in der Preintalerhütte oder Gollinghütte empfohlen. Der Aufstieg führt über den Riesachsee zur Preintalerhütte, Klafferkessel inklusive Greifenberg. Anschließend beginnt der Abstieg Richtung Gollinghütte. Über das flache Steinriesental gelangt man schlussendlich wieder am Ausgangspunkt dieser Wanderung.

Wir empfehlen jedoch, diese Bergtour in umgekehrter Reihenfolge in den Angriff zu nehmen. Der Vorteil ist jener, dass man verhältnismäßig kurz, etwa 3 Stunden einschließlich Greifenberg, steil bergwärts wandert. Danach führt die Tour über das flache Gelände der Klafferkessel und leicht bergab in Richtung Preintalerhütte und Riesachsee.

Diese Richtung der Wanderung birgt einen großen weiteren Vorteil und zwar dass man nicht gegen die Sonne, sondern mit der Sonneneinstrahlung im Rücken, wandert.

Die gesamte Gehzeit beträgt zwischen 8 und 9 Stunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit einem Stern (*) markiert. Dein Eintrag wird von uns überprüft und schnellstmöglich freigegeben.

nach oben